17:41 25 September 2016
Radio
Politik

Russland ruft Israel und Palästina zu unverzüglicher Feuereinstellung auf

Politik
Zum Kurzlink
0300
MOSKAU, 01. Februar (RIA Novosti). Russland verurteilt den Raketenbeschuss des israelischen Territoriums durch Palästina und ruft die Seiten zu einer unverzüglichen Feuereinstellung auf.

Das erklärte der offizielle Vertreter des russischen Außenministeriums, Michail Kamynin.

Am Samstag vom frühen Morgen an agieren große Kräfte der israelischen Infanterie und Panzertechnik im Raum der Stadt Dschebalia in Nordpalästina. Bei bewaffneten Zusammenstößen und Luftangriffen kamen heute 33 Einwohner im Gaza-Streifen ums Leben. Unter ihnen 16 friedliche Palästinenser, darunter Kinder. Auf die Handlungen der Landstreitkräfte und die Luftangriffe der israelischen Fliegerkräfte antworten die palästinensischen Kämpfer mit dem Raketenbeschuss von Territorien in Südisrael.

Russland, so der Diplomat, ruft noch einmal nachdrücklich die israelische und die palästinensische Seite zur unverzüglichen Feuereinstellung auf, um einer gefährlichen Dynamik der Entwicklung um die palästinensischen Territorien Einhalt zu gebieten und den palästinensisch-israelischen Friedensverhandlungen eine Chance zu geben.

GemeinschaftsstandardsDiskussion
via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
Top-Themen