12:01 25 Juni 2018
SNA Radio
    Politik

    Ukrainisches Außenamt über Aufhebung von Sanktionen gegen Abchasien durch Russland besorgt

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 10

    Das Außenministerium der Ukraine ist über die Absicht Russlands besorgt, Sanktionen gegen die nicht anerkannte Republik Abchasien (im Staatsverband Georgiens) aufzuheben.

    KIEW, 08. März (RIA Novosti). Das Außenministerium der Ukraine ist über die Absicht Russlands besorgt, Sanktionen gegen die nicht anerkannte Republik Abchasien (im Staatsverband Georgiens) aufzuheben.

    Das teilte das Außenamt am Samstag in Kiew mit. Die Sanktionen in Wirtschaft, Handel und Verkehr waren 1996 von zehn Ländern der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS) verhängt worden. In dieser Woche hob Russland die Sanktionen auf und appellierte an die anderen GUS-Mitgliedsländer, seinem Beispiel zu folgen. Die Behörden in der georgischen Hauptstadt Tiflis reagieren scharf auf die Entscheidung in Moskau. Präsident Michail Saakaschwili bezeichnete den Beschluss als gesetzwidrig.

    Das ukrainische Außenministerium ist der Ansicht, dass der Beschluss Russlands über die Aufhebung der Sanktionen gegen Abchasien nicht zur Beilegung des georgisch-abchasischen Konflikts beitragen wird. "Dieser Schritt wird sich auch negativ auf Perspektiven der GUS, die Kooperation zwischen den GUS-Mitgliedsländern und die Beilegung anderer alter Konflikte im postsowjetischen Raum und in Europa als Ganzes auswirken." Das Außenministerium in Kiew unterstützte zugleich die Souveränität und territoriale Integrität Georgiens.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren