13:13 19 Oktober 2017
SNA Radio
    Politik

    Kosovo-Streit: Russland setzt Rede von Serbiens Außenminister im Sicherheitsrat durch

    Politik
    Zum Kurzlink
    Kosovo-Unabhängigkeit (220)
    0 2 0 0

    Trotz Widerstand der USA und Großbritanniens hält der serbische Außenminister Vuk Jeremic am Dienstag in einer offenen Sitzung des UN-Sicherheitsrats Rede zur Situation im Kosovo.

    NEW YORK, 11. März (RIA Novosti). Trotz Widerstand der USA und Großbritanniens hält der serbische Außenminister Vuk Jeremic am Dienstag in einer offenen Sitzung des UN-Sicherheitsrats Rede zur Situation im Kosovo.

    Wie der russische UN-Botschafter Vitali Tschurkin, der im Sicherheitsrat den Vorsitz führt, am Montag mitteilte, werden die Sicherheitsratsmitglieder anschließend Konsultationen unter Ausschluss der Öffentlichkeit abhalten.

    Das Parlament in der südserbischen Provinz Kosovo hatte am 17. Februar einseitig die Unabhängigkeit von Serbien erklärt. Die USA und führende europäische Länder erkannten die Kosovo-Unabhängigkeit an.

    Russland bewertet die einseitige Ausrufung der Unabhängigkeit des Kosovo als Verletzung des Völkerrechts.

    Der russische UN-Botschafter hob hervor, dass trotz der angesetzten Neuwahlen in Serbien die dortige Regierung weiter im Amt sei und alle Verfassungsvollmachten wahrt.

    Wie RIA Novosti aus diplomatischen Kreisen erfuhr, versuchten die Delegationen der USA und Großbritanniens am Montag eine Sicherheitsratssitzung zum Kosovo unter Beteiligung des serbischen Außenministers zu verhindern.

    US-amerikanische und britische Diplomaten hätten die Vollmachten von Vuk Jeremic wegen der Berichte über die vorgezogenen Wahlen in Serbien in Zweifel gezogen. Großbritanniens Vertreter hätten auch versucht, den Wortlaut der Rede des serbischen Außenministers noch vor der Sitzung zu bekommen, was gegen die UN-Richtlinien verstößt.

    Dennoch mussten die Delegationen Washington und Londons dem Drängen Russlands nachgeben, weil es ausreichend Gründe für eine Sitzung des Weltgremiums gab.

    Themen:
    Kosovo-Unabhängigkeit (220)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren