18:59 23 Oktober 2017
SNA Radio
    Politik

    USA und Russland erzielen keine Einigung zu ABM-Plänen in Europa - MEHR

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 210

    Die prinzipiellen Positionen Russlands und der USA zur Stationierung von US-Raketenabwehrteilen in Osteuropa haben sich während der Verhandlungen in Moskau nicht geändert.

    MOSKAU, 18. März (RIA Novosti). Die prinzipiellen Positionen Russlands und der USA zur Stationierung von US-Raketenabwehrteilen in Osteuropa haben sich während der Verhandlungen in Moskau nicht geändert.

    „Die prinzipiellen Positionen der Seiten haben sich nicht geändert, obwohl wir ein weiteres Mal zu hören bekamen, woran man arbeiten müsse“, sagte der russische Verteidigungsminister Anatoli Serdjukow nach den Gesprächen im Format „zwei plus zwei“ (Außen- und Verteidigungsminister beider Länder).

    Die Arbeit werde jedoch fortgesetzt, fügte er hinzu.

    Die USA haben vor, Teile ihres Raketenschildes in Osteuropa - eine Radarstation in Tschechien und zehn Abfangraketen in Polen - zu stationieren. Washington begründet diese Entscheidung mit der Gefahr, die von Iran ausgehe.

    Moskau ist entschieden gegen dieses Vorhaben, da es die Stützpunkte der US-Raketenabwehr an den Grenzen des Landes als Beeinträchtigung seiner nationalen Sicherheit wertet.

    Wie Pentagon-Chef Robert Gates dazu äußerte, habe die russische Seite bei den Verhandlungen sehen können, dass ABM-Teile in Osteuropa keine Bedrohung für Russland darstellen würden.

    „Wir hatten die Möglichkeit, Transparenzmaßnahmen detailliert zu besprechen, die Russland die Einsicht darin gewähren würden, dass die Raketenobjekte und der Radar keine Gefahr für die Russische Föderation darstellen werden“, sagte Gates.

    Ihm zufolge wird der Aufbau des dritten Raketenschildes in Europa „mit Zustimmung des Landes, auf dessen Territorium er eingerichtet wird“, und entsprechend den Interessen aller am Dialog beteiligten Länder erfolgen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren