13:12 19 Oktober 2017
SNA Radio
    Politik

    Russisch-israelischer Vertrag über Visafreiheit voraussichtlich heute unterzeichnet

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 310
    MOSKAU, 20. März (RIA Novosti). Russland und Israel werden voraussichtlich am heutigen Donnerstag einen Vertrag über die Aufhebung der Visapflicht unterzeichnen.

    Wie der Generaldirektor des israelischen Tourismusministeriums, Shaul Zemach, Journalisten in Moskau mitteilte, soll der Vertrag gegen 22.00 Uhr Moskauer Zeit (20.00 Uhr MEZ) vom russischen Außenminister Sergej Lawrow und seiner israelischen Amtskollegin Zipi Livni in Tel Aviv signiert werden.

    Von der Abschaffung der Visapflicht verspricht sich Israel eine Verdoppelung des Touristenstroms aus Russland. Im vergangenen Jahr hatten rund 200 000 Russen Israel besucht.

    Laut Zemach ist Israel ein idealer Erholungsort für die Russen. Der Flug dorthin dauere nur 3,5 Stunden. Für die Werbekampagne in Russland gebe das israelische Tourismusministerium rund 3,5 Millionen Dollar aus.

    Der Vertrag über den visafreien Verkehr soll 90 Tage nach der Unterzeichnung ratifiziert werden und in Kraft treten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren