03:55 17 Oktober 2017
SNA Radio
    Politik

    Putin und Juschtschenko erörtern Gasprobleme (Zusammenfassung)

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 1 0 0

    Die Präsidenten von Russland und der Ukraine, Wladimir Putin und Viktor Juschtschenko, haben am Freitag in einem Telefongespräch Probleme der bilateralen Beziehungen erörtert.

    MOSKAU, 21. März (RIA Novosti). Die Präsidenten von Russland und der Ukraine, Wladimir Putin und Viktor Juschtschenko, haben am Freitag in einem Telefongespräch Probleme der bilateralen Beziehungen erörtert.

    Dabei ging es hauptsächlich um die Realisierung der zwischen den beiden Staatschefs bei ihrem Treffen am 12. Februar dieses Jahres erzielten Vereinbarungen, darunter auch in der Gasindustrie, teilte die Pressestelle des Kreml mit. Besprochen wurden auch Beschlüsse, die am 22. Februar beim informellen Gipfeltreffen der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS) gefasst worden waren, hieß es. Die Unterredung fand auf Initiative der ukrainischen Seite statt.

    Bei ihren Verhandlungen am 12. Februar in Moskau hatten sich Putin und Juschtschenko auf den Modus für die Tilgung der ukrainischen Gasschulden bei Russland geeinigt. Nach Angaben des russischen Gaskonzerns Gazprom hat die Ukraine seit Jahresbeginn 1,7 Milliarden Kubikmeter Gas im Wert von knapp 500 Millionen US-Dollar ohne Vertrag abgezapft. Die Gesamtschulden für das bezogene russische Gas bezifferte Gazprom auf 1,5 Milliarden Dollar.

    Für 2007 galt für die Ukraine ein Preis von 130 Dollar pro 1000 Kubikmeter. 2008 kostet das Gas für Kiew bereits 179,5 Dollar pro 1000 Kubikmeter.