22:16 19 Oktober 2017
SNA Radio
    Politik

    Kirgisien: Vermisster Journalist von Untermieter ermordet

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 1 0 0
    BISCHKEK, 22. März (RIA Novosti). In Kirgisien wurden die Leichen von Juri Alexandrow, Korrespondent der „Wetscherny Bischkek“ - der größten russischsprachigen Zeitung des Landes - und seiner Ehefrau gefunden. Sie galten seit dem 7. März als vermisst.

    Das sagte der Pressesprecher des kirgisischen Innenministeriums RIA Novosti.

    Ihm zufolge hat der vor einigen Tagen festgenommene 23-jährige Untermieter des Ehepaars den Ermittlern gestanden, die Leichen im Keller des Hauses seiner Eltern versteckt zu haben.

    Laut vorläufigen Angaben hat er Alexandrow und seine Frau zunächst mit einem Knüppel ohnmächtig geschlagen und danach erwürgt.

    Die kirgisischen Rechtsschutzorgane sehen persönliche Gründe als Tatmotiv.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren