18:49 22 Juli 2018
SNA Radio
    Politik

    USA werden alle Geschäfte ausländischer Unternehmen mit Iran prüfen - Außenministerin Rice

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    "In Übereinstimmung mit unseren Gesetzen haben die USA gewisse juristische Verpflichtungen, alle Abkommen ausländischer Unternehmen mit den Iran zu prüfen. Wir werden das in jedem konkreten Fall tun", sagte Rice auf einer Pressekonferenz nach Verhandlungen mit ihrem deutschen Amtskollegen Frank-Walter Steinmeier in Washington.

    WASHINGTON, 11. April (RIA Novosti). Die US-Administration will nach Worten von Außenministerin Condoleezza Rice alle Geschäfte ausländischer Unternehmen mit dem Iran prüfen.

    "In Übereinstimmung mit unseren Gesetzen haben die USA gewisse juristische Verpflichtungen, alle Abkommen ausländischer Unternehmen mit den Iran zu prüfen. Wir werden das in jedem konkreten Fall tun", sagte Rice auf einer Pressekonferenz nach Verhandlungen mit ihrem deutschen Amtskollegen Frank-Walter Steinmeier in Washington.

    "Natürlich treffen Unternehmen und Länder ihre eigenen Entscheidungen. Aber US-Finanzminister Henry Paulson hatte vor kurzem gesagt, dass man nie weiß, mit wem man kooperiert, wenn man Geschäfte mit dem Iran abwickelt." Rice weigerte sich, die jüngste Entscheidung des schweizerischen Unternehmens EGL zu kommentieren, einen Großvertrag mit dem Iran in der Gasbranche zu unterzeichnen. "Ich werde weder den Schweizern noch der Schweizer Firma sagen, was sie tun sollen."

    Der Iran sei nach ihren Worten eine "destabilisierende Kraft in der internationalen Gemeinschaft", insbesondere im Nahen Osten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren