14:58 22 Juli 2018
SNA Radio
    Politik

    Russlands Kartellamt setzt Kontrollen auf Düngermarkt fort

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    MOSKAU, 11. April (RIA Novosti). Das russische Kartellamt wird Kontrollen auf dem einheimischen Markt für Mineraldünger fortsetzen.

    Das teilte Tejmuras Charitonaschwili, Leiter der Abteilung Kontrolle in der Chemieindustrie beim Kartellamt, am Freitag in Moskau mit. "Bei den Kontrollen werden wir uns insbesondere auf den Großhandel mit Düngemitteln konzentrieren, weil die Preise vor allem in diesem Sektor steigen. Genaue Termine der Kontrollen sind noch nicht festgelegt."

    Das föderale Antimonopoldienst Russlands hatte bereits am 4. April die Kontrollen angekündigt. Das Kartellamt vermutet, dass die Vermittler die Preise zu stark erhöhen, sagte der stellvertretende Behördenchef Andrej Zyganow. "Trotz der jüngsten Handlungen der Regierung zur Erhöhung der Ausfuhrzölle für Düngemittel bleibt die Situation gefährlich. Beim Kartellamt laufen zahlreiche Klagen von Wirtschaftssubjekten und Regionalbehörden über die zu schnell steigenden Düngemittelpreise ein", sagte Zyganow.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren