20:12 19 Oktober 2018
SNA Radio
    Politik

    Russland und Libyen wollen militärtechnische Zusammenarbeit ausbauen

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Russland und Libyen wollen enger im militärtechnischen Bereich zusammenarbeiten. Darüber beriet der russische Regierungschef Wladimir Putin mit dem libyschen Staatschef Muammar Gaddafi am Dienstag in einem Telefongespräch.

    SOTSCHI, 20. Mai (RIA Novosti). Russland und Libyen wollen enger im militärtechnischen Bereich zusammenarbeiten. Darüber beriet der russische Regierungschef Wladimir Putin mit dem libyschen Staatschef Muammar Gaddafi am Dienstag in einem Telefongespräch.

    „Während des Telefonats bekundeten beide Seiten ihr Interesse an einer engeren Zusammenarbeit sowohl im zivilen als auch im militärtechnischen Bereich“, teilte Premiers Sprecher Dmitri Peskow mit. Nach seinen Worten sprachen sich Putin und Gaddafi zudem für den weiteren „vertrauensvollen Dialog“ zwischen beiden Staaten aus. Putin habe betont, als Premierminister wolle er der Verwirklichung der jüngsten Vereinbarungen mit Libyen eine gesteigerte Aufmerksamkeit widmen.

    Putin hatte in diesem April, als er noch russischer Staatspräsident war, Tripolis besucht und mit Gaddafi eine Deklaration unterzeichnet, die unter anderem den Ausbau der bilateralen Beziehungen und der militärtechnischen Zusammenarbeit vorsieht.

    In dem Dokument einigten sich beide Staatschefs auf eine Zusammenarbeit insbesondere in den Bereichen Rüstungskontrolle, Nichtweiterverbreitung von Massenvernichtungswaffen und atomare Abrüstung.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren