08:08 22 Oktober 2018
SNA Radio
    Politik

    Putin und Gaddafi wollen russisch-libyschen Dialog fortsetzen

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 10
    SOTSCHI, 20. Mai (RIA Novosti). Der russische Regierungschef Wladimir Putin hat am Dienstag ein Telefongespräch mit dem libyschen Revolutionschef Muammar Gaddafi geführt. Mitte April hatte sich Putin noch in seiner Eigenschaft als Präsident mit dem libyschen Staatschef getroffen.

    Wie der Sprecher des russischen Premiers, Dmitri Peskow, mitteilte, „haben sich Putin und Gaddafi dafür ausgesprochen, den nützlichen vertrauensvollen Dialog zwischen beiden Ländern fortzusetzen“.

    „Während der Unterredung wurde beiderseitiges Interesse am Ausbau der Zusammenarbeit im zivilen und im militärtechnischen Bereich festgestellt“, fügte der Sprecher hinzu.

    „Putin hob die Notwendigkeit hervor, die Vereinbarungen, die bei den jüngsten russisch-libyschen Kontakten auf höchster Ebene getroffen worden waren, mit konkretem Inhalt zu erfüllen, und sagte, er beabsichtige als Premier, dieser Angelegenheit die gebührende Aufmerksamkeit zu widmen“, so der Sprecher.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren