21:25 18 Dezember 2017
SNA Radio
    Politik

    Moskau strebt Wiederaufnahme von Treffen Russland - EU auf Regierungsebene an

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    MOSKAU, 24. Juni (RIA Novosti). Moskau hofft auf eine Wiederaufnahme der Praxis von Treffen zwischen Russland und der EU auf Regierungsebene in diesem Jahr.

    Das erklärte der russische Vizeaußenminister Alexander Gruschko am Dienstag in einer Pressekonferenz in Moskau.

    „Vor nicht allzu langer Zeit wurden zwischen den Russland-EU-Gipfeln auch Treffen zwischen Vertretern der EG-Kommissionen und der Regierung Russlands abgehalten“, führte der Diplomat weiter aus. „Russland hat seinen Partnern stets gesagt, dass dies ein ideales Format für die Lösung vieler Fragen ist. Es ist auch wichtig, um eine einheitliche Grundlage für Dialoge zu einzelnen Bereichen zu schaffen.“

    Nach dem letzten Treffen im Dezember 2005 sei aber infolge der Haltung einiger EU-Länder eine Pause in diesen Begegnungen eingetreten. „Laut Informationen aber, die wir aus Brüssel erhalten, gibt es heute keine solchen Hindernisse mehr, deshalb hoffen wir, noch in diesem Jahr wieder zu diesem geprüften Schema unseres Zusammenwirkens übergehen zu können.“

    Wie Gluschko hinzufügte, ist eine Teilnahme von Russlands Premier Wladimir Putin am bevorstehenden Russland-EU-Gipfel im sibirischen Chanty-Manssijsk nicht geplant.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren