15:38 16 Dezember 2017
SNA Radio
    Politik

    Russland schickt 30 Tonnen Hilfsgüter in den Gaza-Streifen

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 10
    MOSKAU, 24. Juni (RIA Novosti). Das russische Zivilschutzministerium hat 30 Tonnen Hilfsgüter für die unter einer Wirtschaftsblockade leidende Bevölkerung in den Gaza-Streifen geschickt.

    Wie ein Zivilschutz-Sprecher RIA Novosti mitteilte, wurden die Hilfsgüter, vor allem Lebensmittel und Medikamente, mit einem Frachtflugzeug vom Typ Il-67 nach Amman (Jordanien) gebracht, von wo aus sie anschließend in den Gaza-Streifen befördert werden sollen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren