22:41 17 Dezember 2017
SNA Radio
    Politik

    Putin will mit Timoschenko über Nato-Erweiterung und Schwarzmeerflotte sprechen

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Russlands Ministerpräsident Wladimir Putin und seine ukrainische Amtskollegin Julia Timoschenko werden bei ihrem bevorstehenden Treffen an diesem Samstag unter anderem auch die strittigen Fragen wie die Nato-Erweiterung und die Präsenz der russischen Schwarmeerflotte auf der Krim besprechen.

    MOSKAU, 24. Juni (RIA Novosti). Russlands Ministerpräsident Wladimir Putin und seine ukrainische Amtskollegin Julia Timoschenko werden bei ihrem bevorstehenden Treffen an diesem Samstag unter anderem auch die strittigen Fragen wie die Nato-Erweiterung und die Präsenz der russischen Schwarmeerflotte auf der Krim besprechen.

    Das teilte ein Sprecher der russischen Regierung am Dienstag RIA Novosti mit. Ein weiteres wichtiges Thema seien die russischen Gaslieferungen an die Ukraine.

    Bei ihrem jüngsten Treffen Ende Mai in Minsk hatten Putin und Timoschenko die Bereitschaft angekündigt, Verhandlungen über den Abschluss eines langfristigen Gasvertrags zu beginnen. Putin bedingte jedoch aus, dass die Ukraine zuerst ihre Schulden für die bereits erfolgten Gaslieferungen begleichen müsse.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren