19:34 16 Dezember 2017
SNA Radio
    Politik

    Streitkräfte von Russland und Indien wollen Erfahrungen bei Ausbildung alpiner Einheiten austauschen

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Die Streitkräfte Russlands und Indiens wollen Erfahrungen bei der Ausbildung alpiner Einheiten austauschen.

    MOSKAU, 24. Juni (RIA Novosti). Die Streitkräfte Russlands und Indiens wollen Erfahrungen bei der Ausbildung alpiner Einheiten austauschen.

    Darauf einigten sich der Befehlshaber der russischen Landstreitkräfte, Armeegeneral Alexej Maslow, und sein indischer Amtskollege General Dipak Kapur am Dienstag in Moskau. Die von Kapur geleitete Delegation Indiens hält sich vom 24. Juni zu einem fünftägigen Besuch in Russland auf, teilte Maslows Berater Igor Konaschenkow Journalisten mit. Erörtert wurden Probleme der militärische Kooperation sowie Perspektiven von Aufbau und Entwicklung der Streitkräfte beider Länder. "Bereits in diesem Jahr sollen zehn russische Offiziere ein alpines Ausbildungszentrum der indischen Armee im Bundesstaat Dschammu und Kaschmir besuchen", sagte Oberst Konaschenkow.

    Die beiden Generale prüften ferner die Möglichkeit gemeinsamer russisch-indischer Militärübungen unter der Schirmherrschaft der UNO und tauschten Meinungen zu Problemen von Betrieb und Reparatur russischer Kampftechnik aus, über die Indien verfügt.

    Die indischen Militärs besichtigten eine Panzerformation des Moskauer Wehrbezirks und machten sich mit sozialen Bedingungen vertraut, unter denen russische Panzersoldaten wohnen und ihren Dienst ableisten. "Geplant sind ferner Besuche in Einheiten und Verbänden des Leningrader und des Nordkaukasischen Wehrbezirks. Am Dienstag fliegt die indische Abordnung nach St. Petersburg", sagte Konaschenkow.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren