Widgets Magazine
20:34 19 August 2019
SNA Radio
    Politik

    Russland erwartet bei G8-Gipfel Signal Großbritanniens für Verbesserung der Beziehungen

    Politik
    Zum Kurzlink
    G8-Gipfel in Japan (26)
    0 0 0
    MOSKAU, 02. Juli (RIA Novosti). Russland hofft, dass Großbritannien beim G8-Gipfel in Japan den Wunsch signalisiert, seine Beziehungen zu Russland zu normalisieren.

    Das teilte ein Sprecher des russischen Außenamtes am Mittwoch in Moskau mit.

    Bei dem Gipfel, der vom 7. bis 9. Juli stattfindet, sei ein Treffen zwischen dem russischen Präsidenten Dmitri Medwedew und dem britischen Premierminister Gordon Brown geplant, äußerte der Vertreter des Außenministeriums

    Die Beziehungen zwischen beiden Staaten waren nach dem Mord am Ex-Mitarbeiter des russischen Inlandsgeheimdienstes FSB Alexander Litwinenko 2006 in London auf einem Tiefpunkt angelangt.

    In Litwinenkos Körper wurden laut britischen Angaben Spuren der radioaktiven Substanz Polonium 210 festgestellt. Nach monatelangen Ermittlungen machte die britische Justizbehörde den russischen Unternehmer Andrej Lugowoi für den Mord verantwortlich und forderte im vergangenen Mai 2007 seine Auslieferung.

    Moskau lehnte dies ab, weil das Grundgesetz die Auslieferung von russischen Staatsbürgern ins Ausland verbietet. Daraufhin wies Großbritannien vier russische Diplomaten aus und legte die Verhandlungen über Visa-Erleichterungen mit Russland auf Eis. Auch Russland erklärte vier britische Diplomaten zu Persona non grata.

    Ende 2007 belastete der Streit um die Zweigstellen des British Council in Russland das Verhältnis zwischen Moskau und London noch mehr. Moskau ließ am 1. Januar die Filialen des British Council in den russischen Regionen schließen, weil sowohl das Zentralbüro als auch die regionalen Niederlassungen ohne Genehmigung der zuständigen Behörden eröffnet worden waren.

    Zugleich wächst die wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen beiden Ländern jedoch stetig. Im vergangenen Jahr wurde Grobritannien zum führenden ausländischen Investor in die russische Wirtschaft.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    G8-Gipfel in Japan (26)