23:45 19 August 2018
SNA Radio
    Politik

    Sarkozy verspricht Medwedew Unterstützung bei Partnerschaftsgesprächen Russland-EU

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 01
    RUSUTSU (Hokkaido, Japan), 07. Juli (RIA Novosti). Der französische Präsident Nicolas Sarkozy hat seinem russischen Amtskollegen Dmitri Medwedew Unterstützung bei den Verhandlungen zu einem neuen Partnerschaftsabkommen zwischen Russland und der EU zugesichert.

    Wie Medwedews Berater Sergej Prichodko mitteilte, hatte der russische Präsident bei einem bilateralen Treffen mit Sarkozy am Rande des G8-Gipfels in Japan die Hoffnung ausgesprochen, dass die Arbeit an dem neuen Grundlagenvertrag zwischen Russland und der EU während der französischen EU-Ratspräsidentschaft intensiviert würde.

    Frankreich hat am 1. Juli 2008 für sechs Monate den EU-Vorsitz übernommen. Sarkozy versprach, alles in seiner Kraft stehende zu tun, um die Zusammenarbeit zwischen Moskau und Brüssel denkbar fruchtbar zu gestalten.

    Das bisherige, noch 1994 unterzeichnete Rahmenabkommen zwischen Russland und der EU war im vergangenen Dezember abgelaufen, verlängerte sich jedoch optional um ein Jahr. Auf dem Russland-EU-Gipfel in Chanty-Mansijsk (26./27. Juni 2008) haben beide Seiten den Startschuss für die Ausarbeitung eines neuen Partnerschaftsvertrages gegeben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren