15:16 19 August 2017
SNA Radio
    Politik

    Bosnischer Serbenführer Karadzic übernimmt seine Verteidigung vor ICTY

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 410

    Der am vergangenen Montag festgenommene bosnische Serbenführer Radovan Karadzic, dem Kriegsverbrechen zu Last gelegt werden, verteidigt sich vor dem Internationalen Gerichtshof für Kriegsverbrechen im ehemaligen Jugoslawien (ICTY) selbst.

    BELGRAD, 23. Juli (RIA Novosti). Der am vergangenen Montag festgenommene bosnische Serbenführer Radovan Karadzic, dem Kriegsverbrechen zu Last gelegt werden, verteidigt sich vor dem Internationalen Gerichtshof für Kriegsverbrechen im ehemaligen Jugoslawien (ICTY) selbst.

    Die Unterstützung von Juristen wird er jedoch in Anspruch nehmen.

    Das sagte der Anwalt Karadzics, Svetosar Vujacic, am Mittwoch vor der Presse.

    "Karadzic steht in Serbien eine Gruppe von Juristen zur Verfügung, die ihm bei seiner Verteidigung helfen werden. Vor dem Gericht in Den Haag wird er seine Verteidigung jedoch selbst übernehmen, wie das jetzt auch Voislav Sheshel meisterhaft macht", sagte er.

    Auch der ehemalige Präsident Jugoslawiens, Slobodan Milosevic, dem Kriegsverbrechen zur Last gelegt wurden, verzichtete auf Anwälte und verteidigte sich vor dem ICTY selbst. Er starb im Gefängnis des Gerichtshofes in Den Haag. Seine Schuld wurde nicht bewiesen.

    Vujacic schloss nicht aus, dass sein Mandant bereits am kommenden Wochenende in Den Haag sein könnte, obwohl er bestätigte seine Absicht, eine Klage gegen den Beschluss der gerichtlichen Organe, Karadciz am Freitag an das Tribunal zu überstellen, einzureichen.

    Er betonte, die Klage nicht früher eingereicht zu haben, um Karadzic die Möglichkeit zu geben, seine Familie zu sehen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren