08:50 17 Dezember 2017
SNA Radio
    Politik

    Russlands Fallschirmjäger begehen am Elias-Tag ihr Berufsfest

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 01
    MOSKAU, 02. August (RIA Novosti). Die Russisch-orthodoxe Kirche gedenkt am Samstag des biblischen Propheten Elias, der als himmlischer Schutzpatron der russischen Fallschirmjäger gilt.

    Wie ein Mitarbeiter des Pressedienstes des Moskauer Patriarchates zu RIA Novosti sagte, wird Patriarch Alexi II. von Moskau und ganz Russland am Samstagmorgen eine Liturgie in der hauptstädtischen Kirche zum Propheten Elias zelebrieren. Anschließend werden in der (nach dem Propheten Elias benannten) Iljinka-Straße Feierlichkeiten unter Beteiligung von Angehörigen der Luftlandetruppen veranstaltet. Eine Kirchenprozession wird zum Roten Platz ziehen, wo ein feierliches Gebet gehalten wird. Nach offiziellen Grußreden zeigen Luftlandesoldaten, Offiziersschüler und Kadetten auf dem Roten Platz Schauübungen.

    Für diesen Tag sind in Moskau Konzerte, Wohltätigkeitsaktionen, Volksfeste und Sportwettkämpfe für Kinder vorgesehen.

    Am Elias-Tag im Jahre 1606 lehnten sich die Einwohner Moskaus gegen den falschen Demetrius I. und die polnischen Eindringlinge auf. Als die Stadt im Jahre 1612 befreit wurde, haben Patriarch Filaret und Zar Michail Romanow den himmlischen Schutzpatron des Volksaufstandes gewürdigt und den Elias-Tag zum Staatsfeiertag erhoben.