07:07 23 März 2017
Radio
    Politik

    Abchasien eröffnet zweite Front gegen Georgien im Kodori-Tal

    Politik
    Zum Kurzlink
    Georgien entfesselt Krieg in Südossetien (106)
    0 910

    Die von Georgien abtrünnige Republik Abchasien meldet den Beginn eines groß angelegten Militäreinsatzes zur Verdrängung der georgischen Einheiten aus dem Kodori-Tal.

    SUCHUMI, 09. August (RIA Novosti). Die von Georgien abtrünnige Republik Abchasien meldet den Beginn eines groß angelegten Militäreinsatzes zur Verdrängung der georgischen Einheiten aus dem Kodori-Tal.

    Wie Abchasiens Präsident Sergej Bagapsch am Samstagnachmittag mitteilte, werden Luftangriffe geflogen und Artilleriegeschütze eingesetzt.

    Auch der abchasische Verteidigungsminister Merab Kischmaria bestätigte gegenüber RIA Novosti: „Die Operation hat begonnnen“.

    Das Kodori-Tal macht ein Drittel des abchasischen Territoriums aus und wird vorwiegend von Swanen, einer ethnischen Gruppe von Georgiern, bevölkert.

    Im Sommer 2006 waren dort georgische Truppen eingerückt. Mit dabei waren Mitglieder der so genannten abchasischen Exilregierung, die gegenüber Georgien loyal ist, aber von der Führung Abchasiens nicht anerkannt wird.

    Themen:
    Georgien entfesselt Krieg in Südossetien (106)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren