15:51 18 Dezember 2017
SNA Radio
    Politik

    Iran feiert Start von Trägerrakete mit Satelliten

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 20

    Iran hat am vergangenen Sonntag den erfolgreichen Start der Trägerrakete „Safir“ („Botschafter“) absolviert.

    TEHERAN, 18. August (RIA Novosti). Iran hat am vergangenen Sonntag den erfolgreichen Start der Trägerrakete „Safir“ („Botschafter“) absolviert.

    Die Trägerrakete brachte dabei einen Testsatelliten in die Umlaufbahn. Das sagte der Chef der iranischen Raumfahrtbehörde, Reza Taghipour, am Sonntag.

    „Die Trägerrakete 'Safir' wurde heute erfolgreich gestartet. Diese Rakete brachte erstmals eine Attrappe des Satelliten in die Umlaufbahn", sagte Reza Taghipour im iranischen Fernsehen.

    Ein Amtssprecher der iranischen Regierung teilte iranischen Medien mit, dass die Rakete nach dem Kommando des iranischen Präsidenten Mahmud Ahmadinedschad in seiner Anwesenheit gestartet wurde.

    Das staatliche Fernsehen des Mullah-Staats nahm den Start von „Safir“ mit mehreren Kameras auf. Die Bilder vom Start in der Nacht zum Sonntag wurden im iranischen Fernsehen mit patriotischen Liedern unterlegt.

    Nach Angaben von arabischen Medien beträgt die Länge der Rakete 22 Meter. „Safir“ hat einen Durchmesser von 1,25 Metern und wiegt 26 Tonnen. Bisher gibt es keine offiziellen technischen Daten über den Flugkörper.

    Dem iranischen Fernsehen zufolge will die Regierung bis 2010 vier iranische Satelliten in die Umlaufbahn bringen.

    Die jetzt verwendete Rakete vom Typ "Safir" ist eine Weiterentwicklung der „Kavoshgar 1“ („Forscher“), die erstmals am 4. Februar ins All gebracht worden war.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren