20:31 15 Dezember 2017
SNA Radio
    Politik

    Moskaus NATO-Botschafter Rogosin schließt Revision der Beziehungen zur Allianz nicht aus

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Der russische NATO-Botschafter Dmitri Rogosin hat eine Revision der Beziehungen Moskaus zur Allianz nicht ausgeschlossen.

    BRÜSSEL, 18. August (RIA Novosti). Der russische NATO-Botschafter Dmitri Rogosin hat eine Revision der Beziehungen Moskaus zur Allianz nicht ausgeschlossen.

    "Das passiert, wenn führende Repräsentanten der 26 NATO-Länder in der zum 19. August einberufenen Sondersiztung zu Georgien nicht eine ausgewogene Position beziehen", sagte Rogosin am Montag in Brüssel. "Ansonsten werden wir nicht mehr in der Lage sein, Qualität und Umfang der gegenwärtigen Kontakte mit der NATO zu erhalten... Für die mögliche Untergrabung des gültigen Systems der Sicherheit werden Washington und seine Verbündenten veranatwortlich sein."

    Rogosin kritisierte die unbeirrte Absicht der Allianz, Georgien trotz des Konflikts im Südkaukasus in der Zukunft als Vollmitglied aufzunehmen. Russland werde den Ablauf der Sitzung auf der Ebene der Außenminister aufmerksam verfolgen und rechne mit objektiven und ausgewogenen Beschlüssen, sagte der russische NATO-Botschafter.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren