00:14 25 Juni 2018
SNA Radio
    Politik

    Duma-Chef erklärt G8-Kollegen russische Position zu Südossetien

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Beim Treffen der Parlamentschefs der G8-Länder, das vom 1.-3. September in Japan stattfindet, will der Duma-Vorsitzende Boris Gryslow klar machen, warum der Kreml Südossetien und Abchasien anerkannt hat.

    MOSKAU, 30. August (RIA Novosti). Beim Treffen der Parlamentschefs der G8-Länder, das vom 1.-3. September in Japan stattfindet, will der Duma-Vorsitzende Boris Gryslow klar machen, warum der Kreml Südossetien und Abchasien anerkannt hat.

    „Bei diesem Treffen sollen verschiedene aktuelle Themen im Bereich der internationalen Kooperation angeschnitten werden, darunter die Situation in Südossetien und Abchasien“, sagte Gryslow vor seinem Abflug nach Japan.

    „Ich will unseren Kollegen die russische Position in Bezug auf den bewaffneten Angriff Georgiens auf Südossetien darlegen“, hieß es.

    Gryslow sagte, in diesem Zusammenhang plane er bilaterale Treffen mit den Parlamentspräsidenten Japans, Deutschlands, Frankreichs und Italiens.