00:29 24 Januar 2018
SNA Radio
    Politik

    Moskau will Zerwürfnis mit dem Westen vermeiden

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 01

    Russland verfällt nicht in Antiamerikanismus und will sich nicht in einen Streit mit Europa verwickeln lassen.

    MOSKAU, 18. September (RIA Novosti). Russland verfällt nicht in Antiamerikanismus und will sich nicht in einen Streit mit Europa verwickeln lassen.

    Das sagte Außenminister Sergej Lawrow am Donnerstag in seiner Stellungnahme zur Initiative über die Ausarbeitung eines neuen europäischen Sicherheitsvertrags.

    "Wir säen keinen Zwist in den transatlantischen Beziehungen. Wir schlagen vor, diese zu entwickeln, damit sie alle Zweige der europäischen Welt umfassen können - Russland, die EU und die USA."

    Nach Angaben des Außenministers verfällt Moskau keinesfalls in einen Antiamerikanismus und antwortet nicht nach dem Prinzip ‚Auge um Auge. "Selbstverständlich lassen wir es nicht zu, uns in einen Streit mit Europa zu verwickeln", sagte Lawrow am Donnerstag in einer Sitzung im Föderationsrat (Parlamentsoberhaus).