04:51 19 September 2018
SNA Radio
    Politik

    Medwedew plädiert für konstruktiven Dialog mit USA

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Trotz den gegenwärtigen Kontroversen hält der russische Präsident Dmitri Medwedew einen konstruktiven Dialog mit den USA für möglich.

    MOSKAU, 18. September (RIA Novosti). Trotz den gegenwärtigen Kontroversen hält der russische Präsident Dmitri Medwedew einen konstruktiven Dialog mit den USA für möglich.

    Obwohl beide Staaten in einigen internationalen Angelegenheiten prinzipielle Differenzen haben, gebe es noch Möglichkeiten für einen dauerhaften konstruktiven Dialog, sagte Medwedew am Donnerstag bei einem Treffen mit ausländischen Botschaftern im Kreml.

    Die Beziehungen mit den USA, die "für die allgemeine Atmosphäre in der Welt in Vielem maßgebend sind", bezeichnete er als eine der Prioritäten der russischen Außenpolitik. In der Geschichte der russisch-amerikanischen Beziehungen habe es viele Spannungen gegeben, sagte Medwedew. Doch immer hatten der gesunde Menschenverstand, Pragmatismus und die gegenseitige Respektierung der Interessen die Oberhand.

    Beide Staaten haben ein beträchtliches Potenzial, um ihre Zusammenarbeit im politischen, wirtschaftlichen und humanitären Bereich weiter auszubauen und sollten es vermeiden, die Stereotypen der Vergangenheit wiederzubeleben, sagte Medwedew.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren