12:56 20 November 2018
SNA Radio
    Politik

    Abchasien wandelt seinen Sieg über Georgien in Geld um

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Das von Russland kürzlich als unabhängiger Staat anerkannte Abchasien bringt neue Münzen in Umlauf, um seinen Sieg über Georgien zu verewigen.

    SUCHUMI, 24. September (RIA Novosti). Das von Russland kürzlich als unabhängiger Staat anerkannte Abchasien bringt neue Münzen in Umlauf, um seinen Sieg über Georgien zu verewigen.

    Wie Abchasiens Zentralbank am Mittwoch mitteilte, dürfen neue Silber- und Goldmünzen ab 26. September als Zahlungsmittel in der von Georgien abtrünnigen Republik dienen.

    Sowohl die 10- als auch die 50-Apsar-Münze trägt das Bild eines Soldaten, der eine Fahne hält.

    Wie es hieß, sind diese Münzen dem 15. Jahrestag des Sieges über Georgien im Krieg von 1992-1993 gewidmet. Dieser Krieg war ausgebrochen, als die georgische Führung Abchasien seinen Autonomiestatus entzogen hatte.

    Obwohl Abchasien nach dem Ende der Kampfhandlungen weiter als Teil Georgiens galt, konnte Tiflis die Lage in der abtrünnigen Republik nicht kontrollieren.

    Nach dem Kaukasus-Krieg im August 2008 wurde Abchasien neben Südossetien von Russland als unabhängiger Staat anerkannt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren