15:02 17 Februar 2019
SNA Radio
    Politik

    Pentagon-Chef: Guantanamo-Schließung erst nach Bushs Amtsende möglich

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    WASHINGTON, 22. Oktober (RIA Novosti). Das berüchtigte US-Hochsicherheitsgefängnis Guantanamo auf Kuba wird frühestens dann geschlossen, wenn die Bush-Administration das Weißen Haus verlassen hat.

    Wie US-Verteidigungsminister Robert Gates in Washington sagte, wird das Gefängnis vor dem 20. Januar 2009, dem Tag, an dem die Bush-Regierung aus dem Weißen Haus auszieht, sicher nicht geschlossen.

    Die beiden US-Präsidentschaftskandidaten Barack Obama und John McCain haben sich für eine Schließung des Gefängnisses ausgesprochen, wofür jedoch ein Sondergesetz notwendig ist.

    Laut Gates muss sichergestellt werden, dass kein Guantanamo-Häftling in den USA bleibt.

    Zurzeit befinden sich rund 270 Häftlinge in Guantanamo, vor allem Mitglieder des Terrornetzwerkes Al Qaida und der Taliban-Bewegung.

    Gates betonte, dass das Gefängnis trotz des schlechten Rufes zu den weltweit besten gehöre.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren