11:08 24 Juni 2018
SNA Radio
    Politik

    Britische Botschafterin plädiert für Entfaltung der Beziehungen mit Russland

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 01

    Die neue britische Botschafterin in Russland, Anne Pringle, hat am Freitag aufgerufen, die Beziehungen zwischen Großbritannien und Russland trotz der bestehenden Differenzen zu fördern.

    SANKT PETERSBURG, 21. November (RIA Novosti). Die neue britische Botschafterin in Russland, Anne Pringle, hat am Freitag aufgerufen, die Beziehungen zwischen Großbritannien und Russland trotz der bestehenden Differenzen zu fördern.

    "Das sind nicht einfache, manchmal komplizierte Beziehungen. Doch sind - vielleicht ist es das Wichtigste, was ich heute sagen will - unsere Beziehungen dessen wert, entwickelt zu werden, und die Regierungen unserer beiden Länder glauben daran. Es wird immer einzelne Gebiete geben, in denen unsere Regierungen miteinander nicht einverstanden sein werden. Meine Arbeit besteht darin, eine offene Diskussion über diese einzuleiten, damit sie unsere Beziehungen im Ganzen nicht beeinträchtigen", sagte Pringle vor Journalisten in Sankt Petersburg am Freitag.

    Die Botschafterin stellte fest, dass die Möglichkeiten der Zusammenarbeit in Bereichen, die für beide Seiten von Interesse sind, maximal genutzt werden müssen.

    Sie nannte als Beispiel das Problem des Klimawandels. "Dieses Problem ist außerordentlich wichtig und betrifft Russland im Allgemeinen und Sankt Petersburg im Besonderen - angesichts seiner Größe und geografischen Lage", sagte Pringle.

    Ein weiteres Beispiel einer erfolgreichen Zusammenarbeit zum gegenseitigen Vorteil ist ihr zufolge die Nichtweiterverbreitung von Kernwaffen. "Hier im Nordwesten Russlands arbeiten wir im Bereich der nuklearen Sicherheit zusammen, indem wir die Nachfolgen des Kalten Krieges beseitigen", so die Diplomatin.

    Nach ihren Worten müssen Russland und Großbritannien zusammen mit anderen Ländern gegen "die Herausforderungen der Weltfinanzkrise" kämpfen.

    Zum ersten Mal in der Geschichte der bilateralen Beziehungen Russlands und Großbritanniens wird die britische Botschaft in Moskau von einer Frau geleitet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren