14:42 26 September 2017
SNA Radio
    Politik

    Russlands Nato-Botschafter: Ukraine wird bei Beitritt zu Allianz zerfallen

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0

    Im Falle eines Nato-Beitritts droht der Ukraine ein Zerfall. Diese Meinung äußerte Dmitri Rogosin, Russlands ständiger Vertreter bei der Nato, in einem BBC-Interview.

    LONDON, 01. Dezember (RIA Novosti). Im Falle eines Nato-Beitritts droht der Ukraine ein Zerfall.

    Diese Meinung äußerte Dmitri Rogosin, Russlands ständiger Vertreter bei der Nato, in einem BBC-Interview.

    Am kommenden Dienstag sollen die Nato-Außenminister in Brüssel unter anderem über eine Einbeziehung der Ukraine und Georgiens in den Aktionsplan für die Nato-Mitgliedschaft diskutieren.

    Sollte die ukrainische Regierung einen Nato-Beitritt ihres Landes forcieren, würde das "eine totale politische Krise im Lande provozieren", betonte Rogosin. Dabei stecke Kiew bereits seit mehreren Monaten in einer tiefen innenpolitischen Krise. "Im breiteren Sinne des Wortes entsteht dabei eine reale Gefahr des Zerfalls des ukrainischen Staates", sagte er.

    Wie Rogosin betonte, ist Russland weiterhin über das Heranrücken der Allianz an die russischen Grenzen überaus besorgt. "Wenn sich dieser gegnerische politische Block unseren Grenzen annähert, ist das ein höchst beunruhigendes Signal", erklärte Rogosin.

    "Bedauerlicherweise haben viele Nato-Politiker ein Schwarz-Weiß-Bild von der Welt - wie die Hunde", fügte Rogosin hinzu. "Für uns ist die Nato ein gegnerischer politischer Block, weil der Weg in die Nato für uns gesperrt ist - sie werden uns nie zum Beitritt auffordern."

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren