05:52 26 September 2017
SNA Radio
    Politik

    Juschtschenko hält Nato-Beitritt der Ukraine für unumkehrbar

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 1 0 0
    KIEW, 01. Dezember (RIA Novosti). Der ukrainische Präsident Viktor Juschtschenko hat Russland aufgefordert, den Nato-Beitritt der Ukraine nicht zu behindern.

    In einem Gastbeitrag für die Zeitung „International Herald Tribune“ warf der ukrainische Staatschef dem Kreml „Doppelstandards im Sicherheitsbereich“ vor: „Insbesondere verschärft Russland seine Rhetorik, wenn es um das Recht der souveränen Ukraine auf ihre eigene Sicherheitspolitik geht“.

    „Wir versuchen ständig, unsere russischen Partner zu überreden, die gegenwärtigen Realitäten zu berücksichtigen und ihre kategorische Haltung entsprechend zu ändern… Natürliche und unumkehrbare Vorgänge dürfen nicht blockiert werden“, zitiert Juschtschenkos Pressedienst am Montag weiter.

    Mit ihren Nato-Bestrebungen verfolge die Ukraine keine aggressiven Ziele und wolle lediglich ein „Teil des effizientesten kollektiven Sicherheitssystems“ werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren