19:01 23 Oktober 2017
SNA Radio
    Politik

    Präsident Medwedew beglückwünschte neuen Patriarchen

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0

    Russlands Präsident Dmitri Medwedew hat am Dienstagabend Metropolit Kyrill zu dessen Wahl zum Patriarchen von Moskau und ganz Russland telefonisch beglückwünscht.

    MOSKAU, 28. Januar (RIA Novosti). Russlands Präsident Dmitri Medwedew hat am Dienstagabend Metropolit Kyrill zu dessen Wahl zum Patriarchen von Moskau und ganz Russland telefonisch beglückwünscht.

    Wie Natalja Timakowa, Pressesekretärin des Staatschefs, mitteilte, "äußerte Dmitri Medwedew seine Hoffnung auf eine weitere Festigung des Dialogs zwischen der Russisch-Orthodoxen Kirche und dem Staat bei der Entwicklung des Landes und der Festigung der geistig-moralischen Werte".

    "Darüber hinaus brachte der Präsident seine Zuversicht zum Ausdruck, dass die Tätigkeit des gewählten Patriarchen der Festigung der interkonfessionellen Eintracht in der russischen Gesellschaft dienen wird", hieß es.

    Metropolit Kyrill war am Dienstag bei der Landeskirchenversammlung in Moskau zum 16. Patriarchen von Moskau und ganz Russland gewählt worden. Er erhielt 508 Stimmen und sein Rivale, Metropolit Kliment von Kaluga und Borowsk, 169 Stimmen.

    Die Inthronisierungszeremonie des neuen Patriarchen ist für den kommenden Sonntag geplant.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren