05:58 18 Oktober 2017
SNA Radio
    Politik

    Vatikan beglückwünscht neuen Patriarchen der Russisch-Orthodoxen Kirche

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 1 0 0

    Die Römisch-Katholische Kirche hat Metropolit Kyrill zu dessen Wahl zum Oberhaupt der Russisch-Orthodoxen Kirche beglückwünscht und ihre Hoffnung auf eine gegenseitige Annäherung "ungeachtet der noch bestehenden Schwierigkeiten" geäußert.

    VATIKAN-STADT, 28. Januar (RIA Novosti). Die Römisch-Katholische Kirche hat Metropolit Kyrill zu dessen Wahl zum Oberhaupt der Russisch-Orthodoxen Kirche beglückwünscht und ihre Hoffnung auf eine gegenseitige Annäherung "ungeachtet der noch bestehenden Schwierigkeiten" geäußert.

    "Wir sind glücklich, dass der neue Patriarch eine Person ist, mit der wir seit vielen Jahren brüderliche Beziehungen unterhalten haben und der mit dem Papst gleich nach dessen Wahl 2005 und später erneut im Mai 2006 und im Dezember 2007 zusammentraf", heißt es in einer am Mittwoch veröffentlichten offiziellen Mitteilung des Päpstlichen Rates zur Förderung der Einheit der Christen.

    Zu den Zuständigkeitsbereichen von Metropolit Kyrill als bisheriger Chef der Abteilung für auswärtige Kirchenbeziehungen des Moskauer Patriarchats hatte die Entwicklung von Beziehungen der Russisch-Orthodoxen Kirche zu den anderen Konfessionen gehört.

    Die kirchliche Inthronisierung des neuen Patriarchen ist für den kommenden Sonntag geplant.

    Bei der Landeskirchenversammlung am Dienstag in Moskau war Metropolit Kyrill zum 16. Patriarchen von Moskau und ganz Russland gewählt worden. Er erhielt 508 Stimmen und sein Mitkandidat, Metropolit Kliment von Kaluga und Borowsk, 169 Stimmen.