22:15 19 Oktober 2017
SNA Radio
    Politik

    Kubas Staatschef Castro zu Staatsbesuch in Moskau eingetroffen

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 201

    Der kubanische Staatschef Raul Castro ist auf Einladung des russischen Präsidenten Dmitri Medwedew zu einem Staatsbesuch in Moskau eingetroffen.

    MOSKAU, 28. Januar (RIA Novosti). Der kubanische Staatschef Raul Castro ist auf Einladung des russischen Präsidenten Dmitri Medwedew zu einem Staatsbesuch in Moskau eingetroffen.

    Sein Jet landete auf dem Moskauer Flughafen Vnukovo, berichtet ein Korrespondent von RIA Novosti. Das ist der erste Besuch eines kubanischen Staatschefs seit dem Zerfall der Sowjetunion.

    Castro wird bis 4. Februar in Russland weilen. Sein Aufenthaltsprogramm ist jedoch noch unbekannt. Der kubanische Botschafter in Moskau, Juan Valdez Figueroa, verspricht sich von Castros Besuch einen Aufschwung in den bilateralen Beziehungen. Russland und Kuba seien zwei Brüder, die sich endlich umarmen müssten, sagte er in einem Interview mit RIA Novosti.

    Raul Castro hatte im Februar 2008 die Amtsgeschäfte von seinem Bruder Fidel übernommen, der sich nach 49 Jahren an der Staatsspitze aus Gesundheitsgründen zurückziehen musste. Der russische Staatschef Dmitri Medwedew hatte im November Kuba besucht und mit Raul Castro sowie mit Fidel Castro gesprochen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren