23:09 22 Oktober 2017
SNA Radio
    Politik

    Putin: Konflikte werden als Ablenkung von Wirtschaftsproblemen provoziert

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 1 0 0

    Der russische Ministerpräsident Wladimir Putin schließt nicht aus, dass lokale Konflikte weltweit absichtlich provoziert werden, um die Öffentlichkeit von Sozial- und Wirtschaftsproblemen abzulenken.

    DAVOS, 28. Januar (RIA Novosti). Der russische Ministerpräsident Wladimir Putin schließt nicht aus, dass lokale Konflikte weltweit absichtlich provoziert werden, um die Öffentlichkeit von Sozial- und Wirtschaftsproblemen abzulenken.

    "Das Provozieren von militärpolitischer Instabilität, regionalen und anderen Konflikten ist ein bequemes Mittel, um Menschen von den inneren Sozial- und Wirtschaftsproblemen in den betreffenden Staaten abzulenken", sagte Putin am Mittwoch in seiner Ansprache auf dem Weltwirtschaftsforum im schweizerischen Davos. "Leider können solche Versuche auch in Zukunft nicht völlig ausgeschlossen werden."

    Um neue regionale Konflikte zu verhindern, sei eine Modernisierung des jetzigen Systems der internationalen Beziehungen notwendig, urteilte der russische Ministerpräsident. Dieses System müsse wirksamer und stabiler werden.