13:11 19 Oktober 2017
SNA Radio
    Politik

    Kirgisiens Präsident kommt am 3. Februar nach Russland

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 10
    MOSKAU, 30. Januar (RIA Novosti). Kirgisiens Präsident Kurmanbek Bakijew wird auf Einladung seines russischen Amtskollegen Dmitri Midwedew am 3. Februar zu einem Arbeitsbesuch nach Russland kommen.

    Das teilte der Kreml am Freitag mit. Noch am selben Tag werden Verhandlungen zwischen Medwedew und Bakijew stattfinden.

    Am folgenden Tag werden in Moskau Sondersitzungen der Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit (OVKS) und der Eurasischen Wirtschaftsgemeinschaft (EAWG) auf der Ebene der Staatschefs abgehalten, wie der Kreml ankündigte.

    Der OVKS gehören Armenien, Kasachstan, Kirgisien, Russland, Tadschikistan, Usbekistan und Weißrussland an.

    EAWG-Mitglieder sind Kasachstan, Kirgisien, Russland, Tadschikistan und Weißrussland. Die Mitgliedschaft Usbekistans in der Organisation wurde auf dessen Bitte im Dezember ausgesetzt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren