05:01 19 Dezember 2018
SNA Radio
    Politik

    Ukraine: Parlamentsstreit um Wirtschaftskrise entbrannt

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Der Vorsitzende der Obersten Rada, Wladimir Litwin, hat am Dienstag die Sitzung des ukrainischen Parlaments schließen müssen, weil Abgeordnete der oppositionellen Partei der Regionen den Sitzungssaal und die Rednertribüne blockiert hatten.

    KIEW, 03. Februar (RIA Novosti). Der Vorsitzende der Obersten Rada, Wladimir Litwin, hat am Dienstag die Sitzung des ukrainischen Parlaments schließen müssen, weil Abgeordnete der oppositionellen Partei der Regionen den Sitzungssaal und die Rednertribüne blockiert hatten.

    Das berichtet ein RIA-Novosti-Korrespondent aus der ukrainischen Hauptstadt.

    Das gesamte Kabinett mit der Premierministerin Julia Timoschenko an der Spitze hat sich im Parlament versammelt. Präsident Viktor Juschtschenko dagegen ignorierte die Einladung des Parlamentsvorsitzenden.

    Die Abgeordneten der Partei der Regionen fordern einen Rechenschaftsbericht der Regierung und des Staatschefs über Maßnahmen zur Bekämpfung der Wirtschafts- und Finanzkrise. Aufgrund der Blockade ordnete Litwin eine Unterbrechung der Sitzung an, um nach einem Ausweg zu suchen.

    In den vergangenen zwei Wochen hatte es keine Sitzungen gegeben, stattdessen arbeiteten die Abgeordneten in Ausschüssen, um Antworten auf die fortdauernde Wirtschaftskrise im Land zu finden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren