21:28 14 August 2018
SNA Radio
    Politik

    Indisches Militär bezeichnet Pakistan als Terror-Epizentrum

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    NEU DELHI, 03. Februar (RIA Novosti). Das indische Verteidigungsministerium hat Pakistan mangelnden Willen zur Terror-Bekämpfung vorgeworfen und die internationale Gemeinschaft zu mehr Härte gegenüber Islamabad gemahnt.

    „Pakistan wurde zum Epizentrum des internationalen Terrorismus“, sagte der indische Verteidigungsminister Arakkaparambil Kurian Antony am Dienstag in Neu Delhi.

    Er bekräftigte Indiens Vorwurf, dass die jüngste Terrorattacke auf Bombay auf pakistanischem Territorium geplant und vorbereitet worden sei. Die Umstände dieses Anschlages, der Ende November 179 Todesopfer forderte, machen laut Antony alle pakistanischen Versprechen zur Terror-Bekämpfung zunichte.

    Er forderte auf, die „Drahtzieher dieses sinnlosen Gewaltaktes zur Verantwortung zu ziehen und die Terrorinfrastruktur zu zerstören“. „Die internationale Gemeinschaft muss entschlossen handeln, um diese Pest zu bekämpfen“, hieß es.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren