18:57 18 Januar 2018
SNA Radio
    Politik

    Protestierende Bauern verursachen Verkehrsstaus in Riga

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    RIGA, 03. Februar (RIA Novosti). Lettische Landwirte haben am Dienstagnachmittag die Hauptstraße von Riga mit ihren Traktoren gesperrt, um gegen die Agrarpolitik der Regierung zu protestieren.

    Wie ein lettischer Polizeisprecher zu RIA Novosti sagte, verursachte die Protestaktion einen Riesenstau. Die Farmer wollten zur Regierungsresidenz gelangen, um dem Agrarminister einen Sarg zu überreichen und seine Politik somit als totales Versagen brandmarken.

    Lettland erlebt den größten Wirtschaftsrückgang unter den EU-Ländern. Im dritten Quartal 2008 war das lettische Bruttoinlandsprodukt um 4,6 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahrs zurückgegangen. Viele Agrarbetriebe gehen Pleite. Die Landwirte fordern nun Staatshilfen und protestieren gegen die unlängst beschlossene Erhöhung der Einkommensteuer.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren