22:45 22 Oktober 2018
SNA Radio
    Politik

    Kirgisien bestätigt Verzicht auf US-Luftwaffenbasis

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 01

    Die kirgisische Staatsführung hat sich für die Schließung der US-Luftwaffenbasis Manas entschieden, bestätigte Präsident Kurmanbek Bakijew.

    MOSKAU, 03. Februar (RIA Novosti). Die kirgisische Staatsführung hat sich für die Schließung der US-Luftwaffenbasis Manas entschieden, bestätigte Präsident Kurmanbek Bakijew.

    „Kirgisiens Regierung hat beschlossen, die Aufenthaltsfrist der Basis zu beenden“, sagte Bakijew am Dienstagabend in Moskau.

    Erst am Vortag hatte der Nato-Beauftragte für den Kaukasus und Zentralasien, Robert Simmons, Kirgisien vor der Schließung des Stützpunktes gewarnt.

    „Sollte sich die kirgisische Regierung für die Schließung entscheiden, werden wir das natürlich bedauern, denn diese Basis spielt eine sehr wichtige Rolle für den Nato-Einsatz in Afghanistan“, betonte Simmons am Montag in Bischkek.

    Die US-Luftwaffenbasis Manas war im Dezember 2001 mit Zustimmung der UNO eröffnet worden, um den internationalen Anti-Terror-Einsatz in Afghanistan zu unterstützen. Zurzeit befinden sich über 1.000 US-Soldaten sowie Militärtransportflugzeuge auf diesem Stützpunkt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren