03:23 21 Oktober 2017
SNA Radio
    Politik

    Russland und Weißrussland schaffen gemeinsames Luftverteidigungssystem

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 210
    MINSK, 06. Februar (RIA Novosti). Das Abkommen über den Aufbau eines gemeinsamen weißrussisch-russischen Systems der Luftverteidigung ist ein Rahmendokument und wird in einem halben Jahr nachgebessert.

    Das sagte der russische Botschafter in Weißrussland, Alexander Surikow, am Freitag auf einer Pressekonferenz in Minsk.

    Das Abkommen über die Schaffung des einheitlichen regionalen Luftverteidigungssystems von Weißrussland und Russland war am 3. Februar 2009 in Moskau im Ergebnis einer Sitzung des Höchsten Staatsrates des russisch-weißrussischen Unionsstaates unterzeichnet worden.

    „Es handelt sich um ein Rahmenabkommen, das einer ganzen Reihe von Dokumenten zugrunde gelegt wird, die dieses Rahmenabkommen mit den Details ausstatten sollen“, so der Botschafter.

    Ihm zufolge werden diese Dokumente dem Kompetenzbereich des Befehlshabers und der Auffüllung des Personalbestandes, Angelegenheiten der zum System gehörenden Verbände, einschließlich der Fliegerkräfte, der Luftverteidigung und der Versorgungseinheiten, sowie Fragen der Bewaffnung gelten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren