00:22 26 September 2017
SNA Radio
    Politik

    Wirtschaftskrise in Ukraine: Juschtschenko macht Timoschenko zum Sündenbock

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0

    Der ukrainische Präsident Viktor Juschtschenko hat das Kabinett und die Regierungschefin Julia Timoschenko persönlich für die Finanz- und Wirtschaftskrise in der Ukraine verantwortlich gemacht.

    KIEW, 09. Februar (RIA Novosti). Der ukrainische Präsident Viktor Juschtschenko hat das Kabinett und die Regierungschefin Julia Timoschenko persönlich für die Finanz- und Wirtschaftskrise in der Ukraine verantwortlich gemacht.

    "Dafür, was in der Wirtschaft, im sozialen Leben und in der Bereitstellung von Arbeitsplätzen geschieht, ist nur eine Institution, und zwar die Regierung, sowie die Regierungschefin persönlich verantwortlich", erklärte der Präsident.

    Für Ende März wird die Arbeitslosenzahl in Höhe von 3,5 Millionen prognostiziert gegenüber 900 000 Erwerbslosen Anfang dieses Jahres.

    Die globale Finanzkrise hat zu einem Verfall auf den Märkten geführt, wo die Ukraine Devisen verdiente. In ernsthaften Schwierigkeiten stecken heute die wichtigsten Exportbranchen - das Hüttenwesen und die Chemieindustrie. All das wirkt sich negativ auf die Haushaltseinnahmen auf allen Ebenen aus.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren