20:06 23 September 2017
SNA Radio
    Politik

    Aserbaidschan prüft Optionen für Gasexport nach Russland

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 10
    BAKU, 09. Februar (RIA Novosti). Experten der in Aserbaidschan agierenden Energiekonzerne SOCAR, Azerigaz und BP-Azerbaijan haben die Pipeline Kasimagomed - Schirwanowka begutachtet, um die Exportaussichten nach Russland zu klären.

    Wie SOCAR am Montag mitteilte, wird das kaspische Vorkommen Shah Deniz als mögliche Exportquelle betrachtet.

    Aserbaidschans Präsident Ilcham Alijew hatte vor einigen Tagen in einem Interview für das „Wall Street Journal“ gesagt, sein Land suche neue Exportwege. In diesem Zusammenhang sei das Angebot von Gazprom „attraktiv“. Der russische Konzern hatte im Juni 2008 angekündigt, das aserbaidschanische Erdgas kaufen zu wollen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren