15:00 17 Februar 2019
SNA Radio
    Politik

    Tony Blair unerwartet in Gaza eingetroffen

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Der Beauftragte des Nahost-Quartetts Tony Blair ist am Sonntag zu einem unerwarteten Besuch im Gaza-Streifen eingetroffen.

    MOSKAU, 01. März (RIA Novosti). Der Beauftragte des Nahost-Quartetts Tony Blair ist am Sonntag zu einem unerwarteten Besuch im Gaza-Streifen eingetroffen.

    Wie der Fernsehkanal Sky News mitteilte, wird Blair über die Situation im Gaza-Streifen zur Konsolidierung der Bemühungen der UN, EU, der USA und Russlands um eine friedliche Regelung des arabisch-israelischen Konfliktes verhandeln.

    Seit dem 18. Februar, als Israel seine 22-tägige Kriegsoperation im Gaza-Streifen abgeschlossen hatte, berichteten die Militärs über mehr als hundert Raketen und Minen, die vom Territorium der Enklave aus gegen das israelische Territorium abgefeuert worden seien.

    Israel macht die Hamas-Bewegung für die Verletzung des Waffenstillstands als "die einzige Regierung im Gaza-Streifen" verantwortlich, räumt jedoch ein, dass die Hamas-Aktivisten selbst sich an den Raketenanschlägen nicht beteiligen würden.

    Israel und die Hamas-Sprecher führen gleichzeitig unter Ägyptens Vermittlung Verhandlungen über die Konditionen für einen langfristigen Waffenstillstand.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren