02:18 26 September 2017
SNA Radio
    Politik

    Chinas Außenminister für Zusammenwirken mit Russland - "Zwecks Stabilität und Multipolarität"

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 5 0 0

    China und Russland müssen ihr Zusammenwirken bei der Gewährleistung von Stabilität und Multipolarität in der Welt festigen.

    PEKING, 07. März (RIA Novosti). China und Russland müssen ihr Zusammenwirken bei der Gewährleistung von Stabilität und Multipolarität in der Welt festigen. Das erklärte Chinas Außenminister Yang Jiechi am Sonnabend.

    „Als ständige Mitgliedsländer des UN-Sicherheitsrates spielen Russland und China auf diesem Gebiet eine große Rolle", betonte er.

    Chinas Russland-Politik wird sich in diesem Jahr in vier Hauptbereichen entwickeln, so der Minister. „Wir wollen, erstens, den Austausch auf hoher und höchster Ebene entwickeln, um das gegenseitige Vertrauen zwischen den Regierungen und Völkern beider Länder zu vertiefen." Der zweite wichtige Aspekt bestehe in der Festigung der Zusammenarbeit in der Energiewirtschaft sowie in der Wissenschaft und Technik. „Auf diesem Gebiet sind bereits Erfolge erzielt worden", hieß es. „Kürzlich fand der 3. russisch-chinesische Energiedialog in Peking statt, bei dem der Bau einer Ölpipeline nach China und stabile Öllieferungen vereinbart wurden."

    „Darüber hinaus intensivieren wir die Volksdiplomatie und den Kulturaustausch", sagte der Minister und verwies in diesem Zusammenhang, dass sich die Herstellung der diplomatischen Beziehungen zwischen beiden Ländern in diesem Jahr zum 60. Mal jährt.

    Außerdem wolle China das Zusammenwirken mit Russland im BRIC-Format entwickeln. „Brasilien, Russland, Indien und China sind wichtige Akteure in der internationalen Arena", betonte Yang Jiechi. „Wir werden mit gleichen Herausforderungen konfrontiert, haben Möglichkeiten für eine gemeinsame Entwicklung und leisten unseren gemeinsamen Beitrag zur Gewährleistung von Frieden und Stabilität in der Region."  

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren