02:27 23 September 2017
SNA Radio
    Politik

    Stratfor: Kreml durch Wirtschaftskrise nicht gefährdet

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 2 0 0

    Wirtschaftskrise, sinkender Rubel und finanzielle Instabilität werden die politische Macht in Russland im Unterschied zu anderen Ländern nur weiterhin festigen. Zu diesem Schluss gelangt das private US-Zentrum für Analyse von Aufklärungsinformationen Stratfor.

    NEW YORK, 07. März (RIA Novosti). Wirtschaftskrise, sinkender Rubel und finanzielle Instabilität werden die politische Macht in Russland im Unterschied zu anderen Ländern nur weiterhin festigen. Zu diesem Schluss gelangt das private US-Zentrum für Analyse von Aufklärungsinformationen Stratfor.

    „Diese politische Kraft stützt sich nicht auf eine finanzielle bzw. wirtschaftliche Grundlage", heißt es in einem Bericht des Zentrums, in dem viele ehemalige Geheimdienstexperten tätig sind. „Dafür stützt sie sich auf politische Institutionen und Parteien sowie auf einen Mangel an einer bedeutenden Opposition und auf die Militärs und die Geheimdienste", die regierungstreu bleiben.

    „Russlands Nachbarn, insbesondere in Europa, können nicht auf eine solche politische Kraft rechnen, allein schon weil ihre Systeme anders sind", stellen die Verfasser fest.

    Die Stratfor-Experten sehen in der Perspektive keine politischen Unruhen und Massenproteste in Russland, weil in der Gesellschaft weiterhin die sowjetische Mentalität  dominiere. Laut dieser Mentalität stehen die Interessen des Staates über den Wohlstandsinteressen einer Person, was für die westliche Gesellschaft  kennzeichnend ist.

    Deshalb seien die Proteste in Russland nicht so massiv wie im Westen und beschränken sich hauptsächlich auf wirtschaftliche Losungen. „Moskau kann mit einer Stabilität in der Bevölkerung rechnen", stellen die Verfasser in ihrem Bericht fest.

    „In jedem anderen Land würde die jetzige Finanzkrise die letzten Stützen zerstören, in Russland dient sie aber nur einer Festigung dieser Basis", heißt es im Stratfor-Bericht abschließend.