19:30 18 Februar 2018
SNA Radio
    Politik

    China ruft G20-Staaten zu Hilfe für Entwicklungsländer auf

    Politik
    Zum Kurzlink
    G20-Gipfel (41)
    0 10
    PEKING, 13. März (RIA Novosti). Nach Ansicht des chinesischen Ministerpräsidenten Wen Jiabao muss die Hilfe für die Entwicklungsländer angesichts der Weltfinanzkrise zu einem wichtigen Thema beim G20-Gipfel in London im April werden.

    „China ist derzeit das größte Entwicklungsland und erweist 46 weniger entwickelten Ländern große Hilfe“, sagte Wen Jiabao auf einer Pressekonferenz nach dem Ende des Volkskongresses in Peking.

    Nach seinen Angaben ist die Kapitalaufstockung beim Internationalen Währungsfonds (IWF) eine Angelegenheit eines jeden einzelnen Landes.

    Dem chinesischen Premier zufolge muss der IWF umfassend reformiert und die Interessen der Entwicklungsländer müssen in einem größeren Maße berücksichtigt werden.

    Die Finanzminister und die Zentralbankchefs der G20-Staaten treffen sich am Freitag in Großbritannien, um den G20-Gipfel in London vorzubereiten.

    Themen:
    G20-Gipfel (41)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren