04:48 25 September 2018
SNA Radio
    Politik

    Ein weiterer G20-Gipfel in diesem Jahr möglich - Malloch-Brown

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Nach dem Gipfel in London im April kann die G20 bis Jahresende noch zu einem Treffen zusammentreten, sagte der britische Vizeaußenminister Lord Malloch-Brown.

    MOSKAU, 13. März (RIA Novosti). Nach dem Gipfel in London im April kann die G20 bis Jahresende noch zu einem Treffen zusammentreten, sagte der britische Vizeaußenminister Lord Malloch-Brown.

    „In Großbritannien wird die Meinung geäußert, dass in diesem Jahr höchstwahrscheinlich noch ein Treffen erforderlich sein wird. Denn für derart große Abkommen, die wir zur Stimulierung der Weltwirtschaft, zur Regelung der Finanzmärkte und zum Kampf gegen den Protektionismus erzielen wollen, um etwas sehr Wichtiges für die armen Länder zu tun, dürfen wir nicht einfach eine Entscheidung treffen und auseinandergehen. Bei einem neuen Treffen müssen wir sehen, wie die Beschlüsse erüllt werden“, sagte er am Freitag im russischen Sender „Echo Moskwy“

    Auf mögliche Fristen der Durchführung eines solchen Treffens eingehend, betonte Malloch-Brown, dass er keine Notwendigkeit sehe, es vor dem G8-Gipfel vom 8. bis zum 10. Juli in Italien einzuberufen.

    „Wahrscheinlich einige Monate danach. Deshalb nehme ich an, dass dieses Treffen etwas später, vielleicht irgendwo in Asien stattfinden wird“, sagte er.

    Die Finanzminister und die Vorsitzenden der Zentralbanken der G20-Länder beginnen am Freitag in Großbritannien ein zweitägiges Treffen zur Vorbereitung des Gipfels der G20-Staatschefs in London in diesem April.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren