04:24 16 Dezember 2017
SNA Radio
    Politik

    Lawrow: Atomstreit um Iran hängt mit Raketenabwehr nicht zusammen

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 11

    Der russische Außenminister Lawrow hat davor gewarnt, den Streit um das iranische Atomprogramm mit der Diskussion um den geplanten US-Raketenschild in Europa in Verbindung zu bringen.

    MOSKAU, 09. April (RIA Novosti). Der russische Außenminister Lawrow hat davor gewarnt, den Streit um das iranische Atomprogramm mit der Diskussion um den geplanten US-Raketenschild in Europa in Verbindung zu bringen.

    Das Iran-Problem hänge mit dem Raketenstreit im russisch-amerikanischen Verhältnis nicht zusammen, sagte Sergej Lawrow in einem Interview für RIA Novosti, den TV-Sender „Russia Today“ und den russischen Auslandssender „Stimme Russlands“.

    Einigen Medienberichten zufolge hatte die neue US-Regierung Zugeständnisse im Raketenabwehr-Streit in Aussicht gestellt, falls der Kreml seinen Einfluss einsetzt, um Teheran zum Verzicht auf dessen Atomprogramm zu bewegen. Präsident Medwedew hatte solche „Tauschgeschäfte“ abgelehnt.

    Nun betonte Lawrow weiter, Iran müsse die internationalen Vermittler davon überzeugen, dass sein Atomprogramm friedlich sei. Es sei generell am wichtigsten, die Weiterverbreitung von Massenvernichtungswaffen zu verhindern.