18:45 15 Dezember 2017
SNA Radio
    Politik

    Kurswechsel im Atomstreit: USA und Iran gehen aufeinander zu

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Nachdem die internationale Vermittlergruppe Iran zu einem direkten Dialog über sein Atomprogramm aufgerufen hat, bekräftigt auch Washington sein Streben danach - Teheran begrüßt den neuen Ansatz.

    MOSKAU, 09. April (RIA Novosti). Nachdem die internationale Vermittlergruppe Iran zu einem direkten Dialog über sein Atomprogramm aufgerufen hat, bekräftigt auch Washington sein Streben danach - Teheran begrüßt den neuen Ansatz.

    „Eine diplomatische Lösung setzt den Wunsch der beteiligten Seiten voraus, miteinander direkt zu sprechen… Wir tun alles Mögliche, um Iran in einen direkten Dialog über die Probleme, die uns voneinander trennen, einzubeziehen“, sagte Robert Wood, Sprecher des US-Außenministeriums.

    Der russische Außenminister Sergej Lawrow sagte am Donnerstag zu RIA Novosti, Iran müsse die internationalen Vermittler davon überzeugen, dass sein Atomprogramm friedlich sei.

    Am Mittwoch hatte die Vermittlergruppe, der fünf UN-Vetomächte und Deutschland angehören, die Regierung in Teheran zu einem direkten Dialog aufgerufen.

    Ali Akbar Javanfekr, Berater des iranischen Präsidenten, sagte, diese Initiative der Vermittler sei „konstruktiv“ und belege, dass sich die Haltung gegenüber Teheran ändere. Die Islamische Republik werde den Vorschlag prüfen und eine Antwort geben, wurde Javanfekr von der Agentur AFP zitiert.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren