10:27 11 Dezember 2017
SNA Radio
    Politik

    Georgiens Oppositionsführer bringen ihre Kolonnen zum Parlament in Tiflis

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Die Stadtmitte von Tiflis ist am Donnerstag für den Autoverkehr gesperrt: Anhänger der Opposition haben sich dort zu einer Massenkundgebung versammelt, um den Rücktritt von Präsident Saakaschwili zu fordern.

    TIFLIS, 09. April (RIA Novosti). Die Stadtmitte von Tiflis ist am Donnerstag für den Autoverkehr gesperrt: Anhänger der Opposition haben sich dort zu einer Massenkundgebung versammelt, um den Rücktritt von Präsident Saakaschwili zu fordern.

    Als erste hat die von der ehemaligen Parlamentspräsidentin Nino Burdschadadse geführte Kolonne den Platz vor dem Parlament erreicht, berichtete ein RIA-Novosti-Reporter vor Ort. Weitere Kolonnen waren am frühen Nachmittag noch unterwegs.

    Gegen 14.00 Uhr (diese Zeit war zuvor als Auftakt für die Kundgebung angesetzt) hatten sich laut unterschiedlichen Einschätzungen 15.000 bis 30.000 Menschen auf dem Platz versammelt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren